Ballmaschine

Der TC-Hexental verfügt über eine wunderbare Ballmaschine (BM), die den Clubmitgliedern zur Verfügung steht. Die BM hat viele Vorzüge: sie ist fast so präzise wie unser Jugendwart und Trainer Iko Bebic und sie folgt den Anweisungen des Nutzers, ohne an dessen Stil herumzunörgeln. Nützliche Stilkorrekturen finden allerdings auch nicht statt. Alle, die die Vorzüge der BM genießen wollen, finden in ihr den idealen Spielpartner. Zur Maschine gehören folgende lose Komponenten: Verlängerungskabel, 50 butterweiche Bälle, Fernbedienung.

Nutzungsanleitung - Ballmaschine:

  • Nutzungsberechtigt sind Clubmitglieder ab 14 Jahren. Jüngere Clubmitglieder dürfen die BM im Beisein eines Erwachsenen nutzen.
  • Die Nutzung der BM setzt voraus, dass man sich auf einen freien Platz einträgt. Die Platznutzung mit BM ist gleichberechtigt, wie die Platznutzung mit einem Partner aus Fleisch und Blut.
  • Bei Regen darf die BM nicht genutzt werden!!!!
  • Die Maschine befindet sich im rechten der beiden Blech-Geräteschuppen, gegenüber dem Eingang zu Platz 5.
  • Die Nutzung ist auf den Plätzen 4 und 5 möglich. Dort sind Stromanschlüsse vorhanden.
  • Falls Plätze 4 und 5 belegt sind, andere Plätze jedoch frei, eine gütliche Einigung mit den Vereinskameraden suchen und Rochade machen!
  • Die Nutzung der BM kostet 2,- € pro Einsatz; mit diesem Geld kann Iko die Bälle kaufen, mit der die Maschine bestückt ist.
  • Der Schlüssel des Schuppens ist im Vereinsheim rechts neben dem Rot-Kreuz-Schränkchen deponiert. Dort befindet sich auch die Nutzerliste.
  • Die Nutzung bitte in die Liste im Büchlein beim Schlüsseldepot eintragen. An die ehrliche Eintragung wird appelliert. Abgerechnet wird zum Jahresende.
  • Der Betrieb der BM ist selbsterklärend. Mit Verlängerungskabel Strom heranführen und einstecken; Hauptschalter an der rechten Flanke der BM einschalten. An den verschiedenen Hebelchen und Knöpfchen des Schaltpults (im Kästchen zwischen den Schubkarrenholmen) die Schusseinstellungen vornehmen; Kampfposition einnehmen (am besten jenseits des Netzes); BM mit der Fernbedienung aktivieren.
  • Die Betriebsanleitung des Herstellers sollte sorgfältig gelesen werden; darin befinden sich diverse Gefahrenhinweise, die zu beachten sind!! Die Nutzung erfolgt natürlich auf eigenes Risiko, der TCH übernimmt keine Haftung für Schäden an Mensch und Material.
  • Für die üblichen Anerkennungsrituale nach dem Spiel ist die BM nicht empfänglich; wichtig ist aber, dass man den Platz ordentlich verlässt und die BM sauber verstaut.
  • Falls es Funktionsstörungen gibt, bitte Iko melden!